Sanafino CBD Öl 7,5% (2250mg) für Tiere, Vollspektrum, 30 ml

Sanafino

CHF 124.00 
SKU: cbdoevsp.7.5.30
Verfügbarkeit: 3 auf Lager


Sanafino Cannabidiol (CBD) ist ein nicht psychotropes Cannabinoid, welches wird aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird, und über keinerlei berauschende Wirkung verfügt. Unsere Öle werden schonend, um alle wichtigen Inhaltsstoffe zu erhalten, in einem sehr effizienten und genauen CO2-Extraktions-Verfahren produziert.

CBD-Vollspektrum-Hanf-Extrakt-Tropfen sind ein rein pflanzliches Produkt, welches viele der positiven Eigenschaften von Nutzhanf in sich vereinen. CBD-Hanf-Extrakt Öle für Tiere werden zu 100% aus den Inhaltsstoffen der reinen, zertifizierten Nutzhanfpflanze, mit einem EU konformen THC Anteil von <0,2% gewonnen.

Diese zielgerichtete, natürliche Futterergänzung ist primär für Tiere, welche mit Problemen belastet sind wie zum Beispiel, innere Unruhe, Nervosität, Schmerzen, chronische Entzündungen u.v.m.

Wir können uns nicht über medizinische Fakten aussprechen oder hinwegsetzen. Alle weiteren Beschreibungen sind zu Ihrer persönlichen Information und nicht als Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten zu werten.
Wir empfehlen ausdrücklich, Probleme mit der Gesundheit Ihres Tieres immer mit dem Tierarzt oder Tierheilpraktiker Ihres Vertrauens zu besprechen.

Wir können uns nicht über medizinische Fakten aussprechen oder hinwegsezten. Alle weiteren Beschreibungen sind zu Ihrer persönlichen Information und nicht als Diagnose, Behandlung, Heilversprechen oder Verhütung von Krankheiten zu werten.

Wir empfehlen ausdrücklich, Probleme mit der Gesundheit Ihres Tieres immer mit dem Tierarzt oder Tierheilpraktiker Ihres Vertrauens zu besprechen.

CBD-Hanfextrakt Tropfen sind eine gute, rein pflanzliche Alternative bei Problemen, wie z.B.:

Bewegung, Aktivität, Entzündungen, Beklemmungen, Nervenleiden, Blutvergiftung, Durchblutungsstörungen
CBD-Vollspectrum-Produkte können unterstützend sein bei:

Der Stabilisierung des Immunsystem, Stress und Angst. CBD wirkt beruhigend und entspannend, der Unterstützung des Magen-Darms-Traktes, allgemeine und chronische Schmerzen, diese können wirkungsvoll verringert werden, Neurologische Funktionen, zunehmendem Alter, hier bietet CBD ihrem Pferd mehr Komfort, Linderung von Hautkrankheiten, Problemen mit Gehirn und Leber.
CBD-Vollspektrum-Hanfextrakt Produkte, eingesetzt als Futterergänzung bei Tieren, kann z.B. das Wachstum von Geschwüren einschränken, in manchen Fällen sogar ein Wachstums-Stop bewirken. Belegt ist auch, dass die positiven Inhaltsstoffe des Öls beeinträchtigte Zellen regenerieren und somit eventuell blockierte Funktionen wieder in das benötigte Gleichgewicht bringen. Mit gutem Erfolg wurden CBD-Hanf-Aktiv-Öle auch z.B. bei Pferden im Bereich Allergiker und Headshaker eingesetzt.

Generell ist zu beachten:
Beginnen Sie mit der Verabreichung der Tropfen langsam und beobachten Sie die Verträglichkeit. Der Organismus des Tieres braucht Zeit, um sich an das Öl zu gewöhnen und die positiven Aspekte zu nutzen.

CBD-Trüpfen für Tiere sind absolut kein pauschales Allheilmittel für alle Krankheiten und Symptome, jedoch kann das Öl sehr gut als Teil eines gezielten und koordinierten Therapieprogrammes eingesetzt werden.

Wie viele Tropfen muss ich geben?
Die Tropfenmenge ist immer unter Berücksichtigung des Gewichtes des Tieres und der Stärke des Öles zu wählen, weiterhin sollte immer zwischen dauerhafter oder akuter Anwendung differenziert werden. Als Vital-Unterstützung oder bei nur leichten Problemen ist meist eine kleine Anzahl der Tropfen völlig ausreichend, bei schwereren Problemen kann eine höhere Menge empfehlenswert sein.

Um gute Ergebnisse zu erzielen sollte das Öl mindestens über einen Zeitraum von 2-4 Wochen angewendet werden, bei längerer oder dauerhafter Anwendung ist alle 8-10 Wochen eine Pause von ca. 1-2 Wochen empfehlenswert.

CBD-Vollspektrum-Tropfen sind fütterungsfertig, und können generell dem Futter zugegeben werden. Effektiver und mit schnellerer Wirkung ist sicherlich die orale Verabreichung.

Wie oft kann ich das Öl anwenden:
Sie können Ihrem Tier zur gesundheitlichen Unterstützung jederzeit die Tropfen geben. Das Öl verfügt über einen EU- konformen THC-Gehalt von <0,2% und der tägliche Gebrauch ist somit problemlos möglich. Höheren Klassifizierungen z.B. ab 10% sollten nur dann angewendet werden, wenn akute Probleme anstehen.

Dosierung

Pferde:
Bei leichten Problemen, z.B. CBD-Öl 7,5% oder 10%
pro 100kg / 2-3 Tropfen täglich nach ca. 1 Woche kann auch auf 4-5 Tropfen gesteigert werden.

Hunde:
Bei leichten Problemen, z.B. CBD-Öl 5% oder 7,5%
bis 5kg/ 1-3 Tropfen, täglich.
Hunde pro 10kg / 3 Tropfen CBD, täglich nach ca. 1 Woche kann auf 4 Tropfen gesteigert werden.

Katzen:
Bei leichten Problemen, z.B. CBD-Öl 2% oder 5%
Katze bis 1,5kg 1 Tropfen, täglich.
Grössere Katzen 2-3 Tropfen, täglich nach ca. 1 Woche kann auf 4 Tropfen gesteigert werden.

Sollte im Zuge einer Therapie, eine tägliche Tropfenmenge von mehr als 10-15 Tropfen erreicht werden, ist es sinnvoll die Menge zu teilen und die erste Hälfte morgens und die andere Hälfte abends zu geben.

Vor jeder Verwendung bitte das Fläschchen gut schütteln.
Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren
Bitte immer kühl und im verschlossenen Gebinde lagern!
Haltbarkeit im Originalgebinde (ungeöffnet) ca.12 Monate, nach Anbruch innerhalb 2-3 Monaten verbrauchen.

Deutsche reiterliche Vereinigung kurz (FN)
CBD Hanf- Extrakt Öle verfügen, EU konform, über einen THC-Gehalt von <0,2%.
Die FN bietet hierzu folgende Information:
Die Hanfpflanze als Ganzes (Blüten, Blätter, Stengel usw.) ist verboten. Angaben zu einer etwaigen Karenzzeit liegen nicht auf.
Wir empfehlen, länderunabhängig, generell bei der Verwendung des Öles eine 4 wöchige Karenzzeit einzuhalten.

Österreichischer Pferdesportverband kurz (OEPS)
In Österreich steht Hanf nicht auf der Verbotsliste, Österreich hält sich hier an die Verbotsstoffe gemäss der FEI Verbotsliste.

Schweizer Pferdesportverband kurz (SVPS)
In Schweiz steht Hanf nicht auf der Verbotsliste, die Schweiz hält sich hier an die Verbotsstoffe gemäss der FEI Verbotsliste.

International Federation of Equestrian Sports ist die internationale Dachorganisation des Pferdesports mit Sitz in Lausanne kurz (FEI)
In der FEI findet sich eine Übereinstimmung zu Hanfprodukten, Arsen, hier ist ein maximaler Wert von 0,3 mg pro Liter Urinwasser genannt, Hanfprodukte von Sanafino haben einen Wert von 0,03 mg pro Liter Urinwasser.

Canabinoide (CBD) 2250mg
Weitere: CBDA, CBS, CBCA, CBDV, CBDVA, CBG, CBGA

Terpene, Aminosäuren, essentielle- und semiessentielle Fettsäuren

THC: EU-konform <0,2%

Mineralien;Protein, Kalzium, Zink, Eisen, Kalium, Phosphor, Chlorophyll.

Vitamine; A, C, E, B-Vitamine wie Niacin, Riboflavin und Thiamin, Beta-Carotin.

Kühl, dunkel und gut verschlossen lagern.